Die küssenden Äpfel - ein Versuch

Redaktion

Die küssenden Äpfel - ein Versuch

Für diesen Versuch brauchen wir:

Eine Pflanzschale mit Erde, zwei Zweige mit einer Gabelung, einen ohne Gabelung, Schur, zwei Äpfel, eine Stricknadel und ein Messer oder ein Apfellocher.

Küssende Äpfel Aufbau

Küssende Äpfel -wie geht das?

Küssende Äpfel

In die Äpfel werden je drei Gesichter geschnitzt. Mit der Stricknadel werden die Äpfel in der Mitte vorsichtig durchstochen. Ein Stückchen Schur wird eingefädelt und unten mit mehreren Knoten gesichert. Oben wird eine Schlaufe geknotet. Beide Schüre müssen die gleiche Länge haben.

In die Pflanzschale werden die Zweige mit der Gabelung gesteckt. Auf die Gabelung legt man den Zweig ohne Gabelung. Die Apfelschnüre werden auf den waagerecht liegenden Zweig geschoben. Die Äpfel sollten etwa einen Abstand von vier Zentimetern haben.

Nun sollen sich die Äpfel küssen, aber wie schafft man das ohne die Äpfel zu berühren? Einfach pusten, probiert es mal aus!

Und hier geht es wieder zum Apfel-Spezial

Entdecke unsere Themen

Zur Themenübersicht